Einsatzdetails

Unwetter-Einsätze

Einsatznummer 15-20

Einsatzinformationen

Datum

11. Juni 2018

Alarmzeit

20:30 Uhr

Einsatzdauer

03:00 Stunden

Einsatzart

Unwetter-Einsätze

Eingesetzte Feuerwehrkräfte und Fahrzeuge

Feuerwehr Oberboihingen

27 Feuerwehrangehörige
LF 16/12, TLF 16/25, GW-T, MTW

Bildergalerie

Einsatzbericht

Lage

Aufgrund des starken Unwetters an diesem Abend und der vielen Einsätzen in den Nachbargemeinden war keine reguläre Alarmierung der Feuerwehr mehr möglich. Einsatzmeldungen wurden zum Teil verspätet per Fax oder Telefon durchgegeben.

 

Für Oberboihingen verlief das Unwetter im Großen und Ganzen glimpflich, lediglich der Talbach schwoll aufgrund des starken Regens und dem damit verbundenen Oberflächenwasser im Bereich des Oberlaufs am Bürgersee stark an, was einige Anrainer verständlicherweise beunruhigte. Ihre Anrufe bei der Leitstelle kamen zur Feuerwehr Oberboihingen zum Teil verspätet an.

 

Die Feuerwehr fuhr die gemeldeten 6 Einsatzstellen an, pumpte Garagen und Hofeinfahrten leer und brachte Sandsäcke an verschiedene Einsatzstellen.

 

Maßnahmen

Erkundung der einzelnen Einsatzstellen, Abpumpen von vollgelaufenen Garagen und Hofeinfahrten, Bereitstellen von Sandsäcken sowie Verteilung der Säcke an die einzelnen Einsatzstellen.

 

Erkundung der Lage am Oberlauf des Talbachs (B297 zwischen Reudern und Kirchheim), um die Lage im Ort besser einschätzen zu können. Größere Maßnahmen wurden nicht notwendig, da mit Ende des Unwetters keine neuen Wassermassen aus dem Einzugsgebiet des Talbachs nach Oberboihingen geführt wurden.

 

Bemerkungen

Die ungeheuren Regenmengen, die bei dem Unwetter über dem gesamten Gebiet Reudern, Hahnweide, Lindorf und Kirchheim niedergingen flossen direkt in den Talbach im Bereich der B297 und dann nach Oberboihingen.

Hätte es etwas länger geregnet, dann wäre der Talbach an verschiedenen Straßenbrücken in Oberboihingen über die Ufer getreten und hätte die tiefer gelegenen Ortsteile überflutet. So wurden „nur“ die landwirtschaftlichen Flächen und Gebäude im Tal außerhalb Oberboihingens überflutet, der Ort selber blieb verschont.

 

Zurück

Copyright © 2022 Freiwillige Feuerwehr Oberboihingen