Aktuelle Berichte

Sommerferienprogramm 2016

Sommerferienprogramm 2016

Von: J. Steidle

„Feuerwehrauto als Experimentierkasten“, das war das Thema der Veranstaltung, die die Oberboihinger Wehr im Rahmen des diesjährigen Kinderferienprogrammes angeboten hatte.

Am Samstag, den 20. August war es dann so weit. Pünktlich um 13:30 Uhr waren die Teilnehmer zur Stelle und hatten sich am Gerätehaus eingefunden. Mädchen und Buben im Alter zwischen 7 und 10 Jahren, sehr interessiert und äußerst experimentierfreudig. Beste Voraussetzungen also für einen erfolgreichen Nachmittag.

Nach der Begrüßung fuhr man gleich zur Einsatzstelle, dem neuen Feuerwehrhaus in der Max-Eyth-Straße.

Dann ging es los mit den Experimenten. Jedes für sich eine Situation, wie sie sich im Einsatzgeschehen einer Feuerwehr jederzeit zutragen kann:

  • Person unter schwerer Last begraben
  • Person bei Verkehrsunfall eingeklemmt
  • Brand, der gelöscht werden muss

In allen Fällen ging man an das jeweilige Problem zunächst sozusagen als „Privatmann“, d.h. mit einfachem Werkzeug an und im zweiten Schritt dann mit speziellem Gerät aus dem Bestand der Feuerwehr. Durch ihren engagierten Einsatz wurde den Teilnehmern dabei recht deutlich, wie mit dem richtigen Einsatz vom richtigen Hilfsmittel sowohl Zeit, wie auch Kraft gespart und Gefahr vermieden werden kann.

Das „Schluss-Experiment“ war ein Wasserballspiel nach „Feuerwehr-Art“. Zwei Mannschaften, bestehend aus je 2 Spielern, jeder ausgerüstet mit einem D-Strahlrohr, mussten versuchen, den Ball in die Spielhälfte des Gegners zu bewegen. Ein Wettbewerb, bei dem nicht nur der Ball ausreichend Wasser abbekommen hat.

Gut, dass alle Wechselkleidung mitgebracht hatten.

Zurück

Copyright © 2022 Freiwillige Feuerwehr Oberboihingen